Samstag, 13. Februar 2016

Verein zum Erhalt von Kriegerdenkmälern gegründet!

(Buttenwiesen 13.02.2016) Letzte Woche fand in Buttenwiesen die Gründungsversammlung des „Vereins zum Erhalt von Kriegerdenkmälern in Nordschwaben“ statt. Zunächst sollte nur ein Verein für die Rettung des Denkmals in Buttenwiesen gegründet werden, aber aufgrund der derzeitigen Stimmungslage bei den Kartellparteien ist von einer flächendeckenden Vernichtung von soldatischer Traditionen auszugehen. Daher wurde das Einzugsgebiet vergrößert, wobei der Schwerpunkt der Arbeit zunächst auf Buttenwiesen gelegt werden soll. Unter den 20 anwesenden Personen wurde der Vorstand gewählt, wobei hier nicht Personen im Vordergrund stehen sollen, sondern der Umstand der Pflege und Wahrung des Andenkens von Soldaten aus der Region. Als erste Handlung wurde vom Verein ein Antrag auf Denkmalsschutz für das Denkmal in Buttenwiesen bei den zuständigen Behörden gestellt. Hier werde man sehen, wie der politische Wille bei den übergeordneten staatlichen Stellen aussieht. Als zweite Aktion wird es eine Übergabe einer online-Petition mit knapp 1.200 Unterstützern an die Gemeinde Buttenwiesen geben. Positiv wurden von den anwesenden Bürgern vermerkt, dass sich Landratskandidat Hermann Mack für den Erhalt des Denkmals ausgesprochen hat, während der ortsansässige Landrat Leo Schrell sich in Schweigen hüllt. Dies wurde als große Enttäuschung angesehen. Ebenso wurde das Verhalten des BKV-Kreisvorsitzenden Anton Schön als absolut inakzeptabel angesehen. Schließlich wurde über die Möglichkeit eines Bürgerbegehrens zum Schutze des Denkmals gesprochen. Hierfür müssen zunächst die rechtlichen Rahmenbedingungen abgesteckt werden, bevor mit der Sammlung von Unterschriften begonnen werden kann.