Sonntag, 2. März 2014

Peter Seefried: „Grüner“ Fanatismus bringt Menschen in Gefahr!

(Wertingen 02.03.2014) Umweltschutz hat dort seine Grenzen, wo Menschenleben in Gefahr sind. So fordern der BN oder die Grünen immer wieder Baumfäll-Aktionen wegen angeblichem Umweltschutz. Der Grünen-Stadtrat Ludwig Klingler hat eine Verordnung erstellt, die ein Bußgeld von bis zu 50.000 € (!) für unberechtigte Baumfällungen vorsieht. Und der Stadtrat hat diesen Wahnsinn 2011 auch noch abgesegnet! Peter Seefried hatte schon 2012 mehrfach das Staatliche Bauamt Krumbach kontaktiert mit der Bitte, Bäume im Bereich der Gefahrenstelle „Hesselbachkurve“ auf der Staatsstraße Wertingen – Roggden zu beseitigen. Erst als dort im Oktober 2013 wieder ein 20-jähriger bei einem Autounfall verstarb, wurden die Bäume gefällt. Zu spät für den jungen Mann.