Sonntag, 6. Juni 2010

Leserbrief zu Stadtzeitung „Gemeinsam anpacken“ 07.01.2009

(Wertingen 09.01.2009) Mit Erstaunen nahm ich die Aussage des stell. Landrates Alfred Schneid zur Kenntnis, dass Herr Landrat Schrell auf der letzten Kreistagssitzung bezüglich eines Antrages zum Fortbestand der Kreiskrankenhäuser klug gehandelt hätte.
Tatsache ist, dass dieser Antrag nicht behandelt wurde und durch eine nichtssagende Erklärung ersetzt wurde. Dieses Verhalten des Landrates wird laut Medienberichten vom Antragsteller Peter Seefried zur Zeit rechtlich geprüft und scheint auch nicht einwandfrei gewesen zu sein. Das nun Herr Schneid als Regierungsbeamter von Schwaben ein solches Verhalten ausdrücklich lobt, wirft weder auf den Beamten, noch auf den Demokraten Schneid ein gutes Licht.

Hubert Mayer